neuste Beiträge und Events

Liebe die Welt

Warum eine pflanzliche Ernährung uns und dem Planeten hilft!

Die aktuelle Literatur ist in diesen Punkten sehr aussagekräftig. Mehrere Untersuchungen bestätigen protektive Effekte einer überwiegend pflanzlichen Ernährung in Bezug auf chronische Erkrankungen. Darüber hinaus ist die Ernährungsweise ein großer, wenn nicht sogar der größte, Ansatzpunkt im Hinblick auf die Welternährungsproblematik mit schätzungsweise 10 Mrd. Menschen bis 2050.

nsplsh_6f3051717732312d304e49~mv2_d_4612

Unsere Top-Bücher Ernährung

Wir wollen Euch nun mal unsere Lieblingsbücher in Bezug auf ernährungswissenschaftliche Erkenntnisse der vergangenen Jahre ans Herz legen. Einige davon haben uns im Studium schon sehr geholfen, andere haben unseren Horizont bzgl. bestimmter Themen wie Veganismus (kommt im Studium der Oecotrophologie eigentlich kaum vor), erweitert.


Unsere Top 10 sind...

Preview: GVF Young Scientist Workshop 2020 am 8. und 9. Oktober 2020 an der Hochschule Fulda

Der GVF Young Scientist Workshop 2020 findet am 08. und 09. Oktober 2020 an der Hochschule Fulda zum Thema "Vitamin D - von Knochengesundheit bis Kreislauferkrankung" statt. Das Programm ist derzeit in der Planung und wird schnellstmöglich bekannt gegeben. Ähnlich wie im vergangenen Jahr beginnt der Workshop am 08.10.20 gegen 10:00 Uhr und endet am 09.10.20 gegen 16:00 Uhr.

Bildschirmfoto 2020-01-18 um 08.48.58.pn

ERNÄHRUNGS UMSCHAU - Workshop: Vegane Ernährung und Vitamin B12 - Ergänzung und Ausblick auf 2020

Mit Freude blicken wir zurück auf den Oktober 2019. Wir bzw. Tim durfte dort auf der Veranstaltung der Gesellschaft für angewandte Vitaminforschung (GVF) die Ergebnisse seiner Bachelorarbeit rund um die Verpflegung in einer rein pflanzlichen Kindertagesstätte vorstellen.
Nun, knapp vier Monate danach, gibt es Grund den ersten Young-Scientist-Workshop in Fulda rund um das Thema "Vegane Ernährung und Vitamin B12" einmal Revue passieren zu lassen und gleichzeitig einen Ausblick in das Jahr 2020 zu geben.

NutritionHub_NutritionHubDinner#3_48.jpg

#3 Nutrition Influencer Dinner

Es war wieder soweit - die Mädels von Nutrition Hub haben zum dritten Nutrition Influencer Dinner, diesmal in München eingeladen.
Erneut vernetzten sich knapp 30 Lebensmittel- und Ernährungsexperten aus ganz unterschiedlichen Bereichen der Industrie, Forschung, Organisation und Sozialen Medien. Als einer der "Kleineren", als Bachelorabsolvent mit Professoren, Doktoren, Doktoranden und Start-Up-Gründern oder auch Vorständen sprechen zu dürfen war und ist eine große Ehre für mich.
Das Thema diesmal: Gemeinschaftsverpflegung oder cooler ausgedrückt Community Nutrition.

dietetics-4065158_1920.jpg

Welche offiziellen Richtlinien gibt es für eine ausgewogene vegane Ernährung?

Gerade offizielle Empfehlungen geben Hilfestellungen und Richtlinien für eine vollwertige Lebensmittelauswahl. Für eine ausgewogene Mischkost finden sich in Deutschland zahlreiche Empfehlungen, die von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) herausgegeben werden. Um auch einen Überblick über die aktuellen Ernährungsempfehlungen für eine vegane Ernährung zu erhalten, habe ich im Rahmen meiner Bachelorarbeit die bislang veröffentlichten Richtlinien zusammengetragen.

cure-2175323_1920.jpg

Omega-3-Bedarf vegan decken? Der Mythen- und Faktencheck

Den Begriff „Omega-3-Fettsäuren“ haben die meisten von uns vermutlich schon einmal gehört. Die Aussage, dass sie besonders gesund sein sollen und nur in Fisch vorkommen sehr wahrscheinlich auch. Letzteres stimmt schon einmal so nicht. Aber wieso sie so gesund und für den menschlichen Körper so wichtig sind, ist vielen wahrscheinlich dennoch schleierhaft. Wir versuchen nun etwas Licht ins Dunkel zu bringen.

 

Über uns

 
FullSizeRender 6.jpg

Tim Ritzheim

Tim Ritzheim ist angehender Ökotrophologe (Haushalts- und Ernährungswissenschaftler) und leidenschaftlicher Befürworter einer rein pflanzlichen Ernährung. Seine Passion für das wissenschaftliche Arbeiten entdeckte er während des Studiums. Er ist fest davon überzeugt, dass durch die gezielte Recherche von evidenzbasiertem Fachwissen und die Übersetzung der Erkenntnisse in einfache Sprache den typischen ernährungs(mit)bedingten Erkrankungen vorgebeugt werden kann.

 

Esther Zerback

Esther Zerback ist bereits Ökotrophologin (B. Sc.) und leidenschaftliche Hobby-Köchin. Da sie sich seit ihrem 12. Lebensjahr fleischlos ernährt, kann sie aus einer langjährigen Erfahrung in der pflanzlichen Küche schöpfen. Große Begeisterung weckt bei ihr auch das Thema essbare Wildpflanzen.

FullSizeRender 2.jpg